Mobilfunk-Anbieter - Alle Netze
Flatrate Handytarife iPhone mit Vertrag

Highend-Smartphones zum Schnäppchenpreis


Ob Android-Smartphone, Blackberry oder das Apple IPhone

Der Smartphonemarkt boomt und spuckt am laufenden Band neue Geräte mit noch mehr Features aus. Egal welcher Hersteller, keiner hält sich aus diesem Hardwaregeplänkel heraus. Die Folge sind gute Geräte aber zum teuren Preis und mit oft nur minimalen Unterschieden zum Vorgängermodell. Wer da ständig mitziehen will, muss tief in die Geldtasche greifen. Zeit diesem Konsumkarussell ein Schnippchen zu schlagen!

Das Prinzip ist eigentlich einfach: Jeder Hersteller wirft in regelmäßigen Abständen neue Geräte auf den Markt, verbessert sie zwar kontinuierlich aber meist nur punktuell und minimal. Hauptsächlich rührt er groß die Werbetrommel und preist das Gerät als den größten Wurf aller Zeiten an. Der Dumme ist der, der regelmäßig mitzieht und ohne zu hinterfragen stets am neuesten Stand sein will. Stichwort: geplante Obsoleszenz.


Wer sich mit der Materie näher beschäftigt wird rasch feststellen, dass ein Umstieg von einer Smartphone-Generation zur direkt nächsten nur selten große Vorteile bringt. Halten Sie sich daher an folgende 3 goldene Regeln und sparen Sie viel Geld:

Nicht die neueste Generation wählen

1. Nehmen Sie Abstand von der neuesten Generation. Grundsätzlich gilt, je weiter Sie nach dem Veröffentlichungszeitraum zuschlagen, umso günstiger werden Sie beim Kauf aussteigen. Bereits nach wenigen Wochen nach der Veröffentlichung fällt der Preis der Geräte meist deutlich spürbar. Hinzu kommt: Als Erstkäufer sind Sie Tester. Kein Gerät kommt heutzutage ohne nachträgliche Updates auf den Markt. Das gilt insbesondere auch für die Hardware. So wird auch hier im Detail oft später noch verbessert. Seien Sie kein zahlendes Versuchskaninchen!

2. Überspringen Sie am besten immer eine Generation und kaufen Sie bei der Veröffentlichung der Überübernächsten. Oder anders formuliert: Haben Sie das XY1, warten Sie bis das XY4 veröffentlicht wird und kaufen sich dann das XY3. So sparen Sie gewaltig! Mindestens 50 % Preisabschlag im Vergleich zum Release-Preis und das für trotzdem neueste Technik. In der Regel sollte der Intervall ausreichen, dass Sie neben moderner Technik auch noch stets in den Genuss des neuesten Betriebssystems und noch einiger Updates kommen.

Kompatibel mit Apps & Co.

Machen Sie sich auch wegen Apps keine Sorge. Softwarehersteller müssen Ihre Produkte so gestalten, dass Sie für ein möglichst breites Publikum attraktiv sind. Die breiteste Nutzerschicht verwendet aber günstige bis mittelpreisige Geräte. Mit Ihrem Gerät sind Sie so also stets am aktuellsten Puls der Zeit.

Mega Werte – nicht nur bei der Kamera

3. Lassen Sie sich von Zahlen nicht verrückt machen. Die Hersteller treiben diese oft nur in die Höhe um Verkaufsargumente zu haben. Ob das Ergebnis wirklich einen großen Unterschied bringt, lässt sich bezweifeln. Paradebeispiel: Die Kamera. Die Megapixel schießen laufend in neue Höhen. Lassen Sie sich davon nicht täuschen! Bei einer guten Kamera kommt es auf weit mehr an und ein paar Pixel mehr oder weniger machen meist nicht den Unterschied aus. Schauen Sie sich lieber Aufnahmen im Internet an und bilden Sie sich selbst eine Meinung.

Fazit:

Auch wenn uns die Werbeindustrie immer wieder erklärt, dass ein halbes oder ein ganzes Jahr lang ist und ein paar Zahlen den Unterschied machen, halten Sie möglichst lange die Füße still bevor Sie zum nächsten Smartphone greifen. Ihre Geldbörse wird es Ihnen danken und Sie ziehen daraus keine Nachteile. Im Gegenteil! Sie bekommen erprobtes und überflüssiger Schnickschnack geht an Ihnen vorbei.

Kategorie: Smartphones